Seile und Schnüre

Seile und Schnüre

Wenn Sie ein Seil mit geringer Dehnung und Rundform suchen, greifen Sie zu einem geflochtenen Seil mit Kern. Zum leichteren Verknoten eignet sich ein geflochtenes Seil ohne Kern. Wenn Sie mit der einfacheren Seilkonstruktion auskommen, ist das gedrehtene Seil eine gute Wahl.

Bei der Auswahl eines Seils ist es wichtig, sich auf das Material zu konzentrieren, aus dem es hergestellt ist. Jedes der Materialien hat unterschiedliche Eigenschaften:

  • HOCHFESTES POLYETHYLEN (HMPE) - Schwimmseile mit extremer Festigkeit, ausgezeichneter Abriebfestigkeit und sehr geringer Dehnbarkeit. Sie sind überall dort geeignet, wo kleiner Durchmesser und extreme Festigkeit gefordert sind.
  • POLYPROPYLENE - witterungs- und chemikalienbeständige Seile , nehmen kein Wasser auf. Geeignet für Gebäude oder Gärten.
  • POLYESTER - feste Seile mit hoher Dehnung, witterungsbeständig. Sie können mit Wasser in Kontakt kommen und behalten dabei ihre Weichheit. Geeignet für Konstruktion zum Heben schwerer Lasten, zur Bekleidungsherstellung.
  • POLYAMID - feste Seile mit hoher Elastizität. Geeignet als Zurr-, Hebe- oder Zugseile. Sie werden in der Schifffahrt und im Landverkehr, in der Landwirtschaft oder in der Industrie eingesetzt.
  • NATURMATERIALIEN - auch wenn sie nicht besonders widerstandsfähig oder umweltbeständig sind, eignen sie sich sehr gut für dekorative Zwecke, aber auch für den Garten. Sie rutschen nicht in Händen, ideal zum Klettern oder Tauziehen.

Wenn die Seile oder Verbindungsmittel im Freien verwendet werden sollen, muss auch auf die UV-Beständigkeit geachtet werden. Richtig ausgewählte Materialien behalten ihre Eigenschaften und ihr Aussehen für lange Zeit.

In unserem Angebot finden Sie Bindfaden auch und Seile für spezielle Anwendungen wie z.B. Starter- oder Jalousieschnüre, Gummiseile, Autoseile oder Gurte.

Bauart
Verwendetes Material
UV-Beständigkeit
Verwendung
ARSY line - Website und e-shop Erstellung